LASERTAG für Kids ab 14 Jahren

In Hamburg ist Lasertag ab 14 Jahren erlaubt. Dies hat der Jugendschutz in Hamburg mit Unterstützung der gültigen Rechtssprechung so für Hamburg entschieden. Zur Info dazu: bei Lasertag gibt ed keine für Deutschland einheitlich geregelte Altersbeschränkung, da wir natürlich nicht mit echten Waffen spielen, die per Definition dazu Projektile verschiessen müssten. Wir leuchten nur mit Infratot-Licht Sensoren an. Dies führt oft zu Verwirrungen und Unklarheiten bei dem Alter, wir halten uns aber dennoch strikt an die Vorgaben und den Jugendschutz in Hamburg.

Eine klassische Schneeballschlacht oder das gute, alte Völkerball oder „Brennball“ im Sportunterricht ist somit „brutaler“ als Lasertag, da dort mit echten, harten Gegenständen auf die Mitspieler geworfen werden muss und manch‘ einer mag sich an das unangenehme Gefühl eines plötzlich hart im Gesicht gelandeten Balls noch erinnern – oder lieber auch nicht! Dies kann beim Lasertag so nicht passieren – generell kann auch nichts „in’s Auge gehen“, da auch nicht mit Lasern geleuchtet wird, sondern mit Infrarotstrahlen, also die gleiche weit verbreitete Technik, wie bei Fernbedienungen, die wir alle im Alltag ja zahlreich nutzen, um z.B. unseren Fernseher umzuschalten – und Fernbedienungen haben ja auch keine Warnhinweise, dass man nicht in die Augen zielen darf! Infrarotstrahlen befinden sich sogar im Sonnenlicht und sind daher schon völlig ungefährlich!

Wir haben uns dennoch drei einfache Regeln für Spieler ab 14 Jahren überlegt, die wir strikt einhalten.

  1. Spieler zwischen 14 und 17 Jahren dürfen Lasertag in Hamburg laut Jugendamt buchen.
  2. Spieler zwischen 14 und 17 Jahren brauchen immer eine Einverständniserklärung.
  3. Spieler zwischen 14 und 17 Jahren dürfen nur bis 20 Uhr spielen.

Hier findet Ihr unsere Einverständniserklärung für Kids unter 18 Jahren!